Die Spargelsaison ist eröffnet.

Spargel 2011

Wir sind jetzt mitten in der Saison. Spargel wird bei uns  nach der ursprünglichen  Methode auf dem Freiland angebaut, ohne Folienabdeckung. Unser Feld wird während der Erntezeit nicht gespritzt und gedüngt, und ausschließlich von Hand Unkraut gejätet, ohne chemische Spritzmittel. Deswegen gehen wir auch, wie unsere Vorfahren, zweimal am Tag aufs Feld zum Ernten. Witterungsbedingt können wir nicht versprechen, dass wir bis Johanni, den 24. Juni, ernten.

Zum Gasthof gehörte bis 1991 eine eigene Metzgerei mit Hausschlachtung. Aus dieser Zeit haben wir noch eine große Räucherkammer, in der wir unser eigenes Rauchfleisch herstellen. Wie zu Großvaters Zeiten wird unser Fleisch 4 Wochen gesurt und gepökelt, anschließend ca. 10 bis 14 Tage mit Buchenholz und verschiedenen Gewürzen geräuchert.

Qualität braucht einfach seine Zeit!